PCs verschlüsseln

Das man seinen PC verschlüsseln sollte z.B. damit die Polizei bei einer Beschlagnahmung nichts mit ihm anfangen kann sollte bekannt sein, nur fast niemand macht es auch.

Wir empfehlen das Open Source Programm VeraCrypt. Damit kann man entweder Container erstellen, also Blöcke aus Daten mit denen man ohne Passwort nichts anfangen kann, oder man kann sein ganzes Betriebssystem verschlüsseln, dann wird man vor dem Hochfahren als erstes nach einem Passwort gefragt. Die verwendeten Algorithmen sind sicher, sie einzige Möglichkeit an die Daten zu kommen ist das Passwort zu wissen oder durch Testen irgendwann das richtige erraten zu haben.

Warum solltet ihr euren PC verschlüsseln?
Programme wie ICQ, MSN & Co. speichern automatisch eure Chatprotokolle als Text/html irgendwo auf der Festplatte, also könnte es auch für andere problematisch sein wenn die Polizei deinen PC durchsucht.
Auch merkt sich Windows sehr viel, was für Ermittlungsbehörden interessant sein könnte z.B. wird Protokolliert wann USB-Sticks eingesteckt wurden. Programme legen einen Verlauf der Zuletzt geöffneten Dokumente an, gelöschte Dateien lassen sich wieder herstellen.

Mit VeraCrypt kann man mit ein paar Klicks seinen ganzen PC verschlüsseln lassen. Man braucht keine Vorkenntnisse!
VeraCrypt herunterladen: https://veracrypt.codeplex.com/

Kritik an zentralem Hosting antifaschistischer Seiten

An dieser stelle wollen wir kritisieren das Antifaschist_innen meist auf in der Szene weit verbreitete Hoster für ihre Blogs und Websiten zurückgreifen, deren Server oft sogar wie bei Blogsport.de bzw. .eu in Deutschland stehen.
Das diese auf Dauer nicht gut geht, musste vor kurzem die Autonome Antifa Freiburg erfahren, bei deren Hoster in Berlin erst kürzlich die Polizei vorbei schaute, und eine Abschaltung erwirkte.
Die Autonome Antifa Freiburg zog daraufhin zu einem Hoster in Island um.

Wir sind bei Blogsport, weil dies ein kleines Projekt ist, für das wir nicht extra einen Server mieten wollen/können. Auch fehlt das nötige Fachwissen, mit Datenbanken auf den Servern umzugehen.

12.04.10: Bremer Anzeiger zum Sportsfreund

bremer anzeiger 12.04.10 zum sportsfreund

aus dem Bremer Anzeiger vom Mittwoch, dem 12.04.10

Bremer Nazis fordern Rückführung der Ausländer

Falls mal wieder irgendwer behaupten sollte das die Neo-Nazis „nicht gegen Ausländer“ seien, oder wie oft behauptet „nur“ für eine „Rückführung krimineller Ausländer“ seien:

- Rückführung der in Deutschland lebenden Ausländer in ihre Heimat!
- Abschaffung von Asylrecht und Ausweisungsschutz!

vorderen die Freien-Nationalisten Bremen

Außerdem ist die Keyword-Liste ihrer Weltnetzseite auch erwähnenswert:
[…] Nazis, Nazis Bremen, Nationalsozialisten […]

Für die Seite zeichnet ein gewisser Gerold Schibblock verantwortlich. Auch sein Bruder Markus Schibblock und ihr beider Vater Thorsten Schibblock sind in der Szene aktiv.

Alle gegen die Vorratsdatenspeicherung?

Der Bremer Anzeiger und der Weser Report berichten in der aktuellen Ausgabe (Mittwoch) vom „aus für die Vorratsdatenspeicherung“.

Die FDP hält das Urteil für „richtungsweisend“, Linke und Grüne werten es als schlag gegen den Überwachungsstaat. Bürgermeister Jens Börnsen (SPD*) stellt fest, dass das Gesetz alle Bürger unter Generalverdacht gestellt hatte und begrüßt deswegen das Urteil aus Karlsruhe.
Der Innenpolitischer Sprecher der CDU Wilhelm Hinners sagte: „Aber an der Tatsache, dass die Speicherung bei der Verfolgung von Schwerfernbrechern und Terroristen Sinn macht, ändert sich nichts. […] Der Gesetzgeber ist jetzt gefordert, die beanstandeten Mängel im Gesetz schnellstmöglich zu beheben.“

* Die SPD hatte mit 79,64 % / 176 Stimmen für das Gesetz gestimmt, 16,29 % waren am Tag der Abstimmung im Bundestag gar nicht anwesend. (Quelle)